JVG Makler GmbH

Schadensfall des Monats – Kfz Teilkaskoschaden

Nachts um 2.00 Uhr klingelt es stürmisch an der Haustür. Es gibt sicherlich Schöneres, um aus dem Schlaf gerissen zu werden. Wenn dann noch die Feuerwehr vor der Tür steht und das ganze Haus evakuiert wird, ist man zumindest sehr schnell, sehr wach – und das ohne Kaffee…

Wie sich herausstellte, hat in der Nacht, vermutlich ein Fremder, in der Tiefgarage eines Wohnhauses einen oder mehrere PKW angezündet. Als die Rauchwolken auf die Straße kamen und die Feuerwehr gerufen wurde, musste diese erst einmal das Tor zur Tiefgarage aufbrechen, was weitere wichtige Zeit gekostet hat. Inzwischen stand die ganze Tiefgarage in Flammen und sämtliche darin befindlichen PKW´s sind vollständig zerstört oder aber zumindest sehr stark beschädigt.

Die B.Z. berichtete ausführlich

Durch die Hitzeentwicklung sind u.a. auch die Abflussrohre des Hauses geschmolzen, so dass die ganzen Abwasserstränge unbrauchbar sind. Ob die Statik des Hauses gefährdet ist, wird wohl einer Prüfung unterzogen werden müssen. Das Löschwasser hat auf jeden Fall weiteren Schaden angerichtet.

Zum Glück bin ich als Versicherungsmakler nur mit der Schadenregulierung eines Kfz Teilkaskoschadens beauftragt. Der Gutachter war schon da und hat einen Restwert von 31,- Euro festgestellt. Aus Sicht der Schadenregulierung für den Teilkaskoschaden also eine sehr einfache Regulierung…
Das Wichtigste aber: Es ist kein Personenschaden entstanden!

Ich wünsche eine schadenfreie Woche.
Ihr
Wolfgang Ruch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.