JVG Makler GmbH

DWS Flex Pension: Es werden zwei Drittel aller Teilfonds liquidiert

Die DWS (Deutsche Asset Management) hat in dieser Woche mitgeteilt, dass sie 16 ihrer 21 Teilfonds aus der Reihe DWS FlexPension im November 2016 auflösen wird.
Sollte der Garantiewert nicht erreicht werden, wird die Fondsgesellschaft das Guthaben des Fonds entsprechend aus eigenen Mitteln auffüllen müssen, da es sich bei diesen Fonds um Garantiefonds handelt.
Die Geschäftsführung der DWS sieht im aktuellen Zinsumfeld keine Möglichkeit mehr, eine Rendite oberhalb der Geldmarktrendite zu erzielen, welche durch die Kosten aufgefressen werden würde.

Es wurde folgender Zeitplan für die Liquidation aufgestellt:

Juni 2016      – Publikationstermin der bevorstehenden Liquidation
1.11.2016       – Letztmalige Anteilsausgabe – letztmalige Anteilsrücknahme
18.11.2016     – Ggfs. Einzahlung der Deutschen Asset Management S.A. in das Fondsvermögen,  um den Garantiewert zu erreichen ― Liquidation der Teilfonds mit ursprünglich  geplantem Laufzeitende bis 2025
21.11.2016      – Preistag für Wiederanlage in anderen Fonds.
23.11.2016     – Tag der Wertstellung (Valuta) für Liquidation und Wiederanlage

Was heißt das für Kunden mit diesem Fonds?

Sie sollten sich Gedanken machen, in welchen Fonds Sie das Guthaben dieser Anlage investieren wollen. Dabei kommt es vor allem auf den geplanten Anlagehorizont und Ihre Risikoneigung an. Gerne unterstütze ich Sie bei der Auswahl und berate Sie zu diesem Thema.

Einfach anrufen oder eine e-mail schreiben.
Ihr
Wolfgang Ruch

Kommentare sind geschlossen.